Sie sind hier: Angebote / Engagement / Mitglied werden

Kontakt

BRK-Bad Tölz - Wolfratshausen
Schützenstr. 7
83646 Bad Tölz 
Telefon 08041 7655-0
Telefax 08041 7655-24
infokvtoel.brk.de

Mitglied werden

Eine grosse Menschenmenge bildet das rote Kreuz des DRK nach
Foto: R. Mrosek / DRK Rhein-Sieg

Das Rote Kreuz hilft dort, wo Hilfe benötigt wird – in Deutschland, auf der ganzen Welt und regional vor Ort. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie nachhaltig die humanitäre Arbeit des Roten Kreuzes und ermöglichen das Engagement von vielen freiwilligen Helfern.

Unsere Ehrenamtlichen bekommen keine Honorare, werden aber auf ihre Aufgaben vorbreitet und ausgerüstet – und das kostet natürlich auch Geld.

Im BRK Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen unterstützen über 10.000 Menschen unsere Arbeit regelmäßig mit Geld als förderndes Mitglied.

Hier finden Sie den Mitgliedsantrag zum Download!

Sorgen auch Sie mit Ihrem Mitgliedsbeitrag ab drei Euro monatlich dafür, dass:

  • alte Menschen weniger einsam sind
  • Kinder mehr Möglichkeiten im Leben haben
  • Menschen, die aus dem Gleichgewicht gekommen sind, eine zweite Chance erhalten
  • Ertrinkende gerettet werden
  • Verschüttete geborgen werden
  • jedes Unfallopfer die lebensnotwendige Blutspende bekommt
  • in Kriegen Vermisste gefunden werden
  • wir denen helfen können, die unsere Hilfe dringend benötigen.

Ihre Vorteile als Mitglied des Roten Kreuz:

Für unsere Fördermitglieder bieten wir weltweit den Schutz durch eine Auslands plus Rückholung sowie einen Inlandsrückholdienst ins Heimatkrankenhaus im medizinisch begründeten Notfall. Sie als Mitglied, Ihr/e Ehepartner/in, Lebensgefährte/in und Ihre unterhaltspflichtigen noch im Haushalt lebenden Kinder für die Sie Kindergeld beziehen sind durch die Fördermitgliedschaft beim Bayerischen Roten Kreuz ebenfalls mitversichert. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Zugunglück

Wer glaubt, dass staatliche Strukturen zur medizinischen Versorgung im Katastrophenfall ausreicht - der irrt gewaltig.

Schon bei einem größeren Schadensfall wie beispielsweise einem Bus- oder Bahnunglück mit mehreren Verletzten kommen ehrenamtliche Einsatzkräfte hinzu. Sie helfen bei der medizinischen Erstversorgung, stellen den notwendigen Einsatzleiter zur Verfügung oder helfen mit Decken, Tee und Verpflegung.

Ein weiteres Beispiel ist der Helfer vor Ort - HvO.Er kommt immer dann zum Einsatz, wenn es eine lebensbedrohliche Situtation für einen Menschen gibt und der HvO schneller als der anrückende Rettungsdienst sein kann. Ein gut ausgebildeter Ersthelfer leistet qualifizierte Erste Hilfe und überbrückt somit die Zeit bis der Rettungsdienst vorort ist. Manchmal geht es dabei um Minuten!

Unsere Helfer sind alle ehrenamtlich tätig, aber schon bei ihrer Ausbildung und der Schutzkleidung fallen Kosten in Höhe von 500 bis 600 Euro an.

Viele weitere Hilfsangebote aus dem ehrenamtlichen Bereich beim Roten Kreuz sind nicht mehr wegzudenken. Beispielsweise das KID - Gut geschulte Mitarbeiter kümmern sich um Menschen, die nach einem Unfallereignis unter akuten psychischen Schock stehen.